Wichtige Links

Startseite | Impressum | Datenschutz | Hilfe
Seebach das Mummelseedorf im Schwarzwald

Volltextsuche

Naturschutzzentrum Ruhestein

Naturschutzzentrum Ruhestein im Schwarzwald

Naturschutzzentrum Ruhestein
Naturschutzzentrum Ruhestein Logo

Der Nordschwarzwald mit seinen weitläufigen Wäldern, seinen lichten Berghöhen und den schwarzen Karseen und die Ortenau mit ihren lieblichen und romantischen Tälern sind nicht nur die Wiege unzähliger Sagen und Märchen, sondern auch Anziehungspunkt für viele Besucher, die sommers wie winters die natürliche Urwüchsigkeit dieser Region genießen.

Das Naturschutzzentrum hatte als ortsnahe Einrichtung dazu beitragen, dass die Besucher die Natur auf den waldfreien Feuchtheiden, den sogenannten Grinden, oder entlang der Bäche und Wasserfälle der engen Täler hautnah erleben können und sich gleichzeitig ihrer Verantwortung für die Tier- und Pflanzenwelt dieser sensiblen Lebensräume bewusst werden.

Das Naturschutzzentrum Ruhestein wurde 1997 als Stiftung des bürgerlichen Rechts gegründet. Träger war das Land Baden-Württemberg, die Gemeinden Seebach und Baiersbronn, die Stadt Freudenstadt und die Landkreise Ortenaukreis und Freudenstadt. Die erlebnisreiche Dauerausstellung im Zentrum bot für Erwachsene und Kinder faszinierende Einblicke in die Welt des Schwarzwaldes: Naturgetreue Dioramen zeigten typische Pflanzen und Tiere, ein Krabbelgang führte Kinder in das Innere einer Blockhalde und an verschiedenen Modellen lies sich die Waldentwicklung und Nutzung von der Eiszeit bis heute nachvollziehen. Ein Teil der Ausstellung befasste sich mit dem Thema Erholungsraum dieser Region sowie den Zielen des Natur- und Landschaftsschutzes. Wechselausstellungen zu aktuellen oder speziellen Themen ergänzten das Angebot. Im Infocenter konnten Besucher an einem Landschaftsmodell Wandertipps erhalten und selbst Wanderrouten zusammenstellen.

Seit dem 01. Januar 2014 ist der Nationalpark Schwarzwald rechtskräftig und die Nationalpark-Verwaltung hat ihre Arbeit aufgenommen. Ein Großteil der Aufgaben des Naturschutzzentrums ist damit auf die Nationalpark-Verwaltung übergegangen. Außerdem ist der größte Teil des Personals des NAZ seit Januar 2014, einige Mitarbeiter seit Mai 2014 und die Freiwilligendienstleistenden seit September 2014 Teil der Nationalpark-Verwaltung.
Der Stiftungszweck des Naturschutzzentrums sowie die Umsetzung des Stiftungszwecks des Naturschutzzentrums sind somit auf den Nationalpark Schwarzwald übergegangen.

Die Stiftung Naturschutzzentrum Ruhestein im Schwarzwald wurde zum 31.12.2014 aufgelöst.

Naturschutzzentrum Ruhestein
ehem. Ausstellungsraum Naturschutzzentrum Ruhestein
ehem. Ansicht Naturschutzzentrum Ruhestein, derzeit Verwaltungsgebäude Nationalpark Schwarzwald
Seebach/Mummelsee Logo
Achertal
Gemeinde Seebach
Ruhesteinstraße 21
77889 Seebach
Tel.: 07842 9483-0
Fax: 07842 9483-99
E-Mail schreiben
Naturpark Schwarzwald