Wichtige Links

Startseite | Impressum | Datenschutz | Hilfe
Seebach das Mummelseedorf im Schwarzwald

Volltextsuche

Ihr Draht zu uns

Gemeinde Seebach
Ruhesteinstraße 21
77889 Seebach
Tel.: 07842 9483-0
Fax: 07842 9483-99
E-Mail schreiben

Neues aus dem Rathaus

Der Seebacher Bauhof erhält ein neues Baufahrzeug

Müsste man die Anschaffung nicht bezahlen, könnte man von einem Weihnachtsgeschenk für das Team vom Bauhof Seebach sprechen. Mit der Anlieferung des neuen Radladers vom Typ Kramer 8105 konnte der Fuhrpark der Mummelseegemeinde erweitert werden. Der Grund für diese wichtige Anschaffung ist mehrfach begründet. Mit der seitens des Landes Baden-Württemberg erfolgten Abstufung der Hornisgrinde-Straße von der Landstraße 81 zur Gemeindestraße wurde die Gemeinde auch für den Räum- und Streudienst sowie für die Unterhaltung der Straße zuständig. In der Übergangszeit hat die Straßenmeisterei des Landkreises noch beim Räumen ausgeholfen. Im vergangenen Winter wurde ein Radlader angemietet. Klar war den Verantwortlichen jedoch, dass man die Situation dauerhaft lösen muss. Deshalb soll ein Radlader mit sämtlichen Winterdienstanbaugeräten während der  Wintermonate  für den Winterdienst im Höhengebiet und insbesondere für die Grindenstraße vom Mummelsee auf die Hornisgrinde am Seibelseckle postiert werden. Der neue Radlader wird nach aktueller Planung vorwiegend im Ortsbereich und in den Baugebieten zur Schneeräumung eingesetzt. In der übrigen Jahreszeit werden die Fahrzeuge für die Straßenunterhaltung, Grünanlagepflege, Friedhofarbeiten,  Bauprojekte und für alle weiteren anfallenden Bauhofarbeiten in der Gemeinde eingesetzt.

„Wir sind mittlerweile im Bauhof Seebach mit Fahrzeugen und Gerätschaften sehr gut ausgestattet“ äußerte sich Bürgermeister Reinhard Schmälzle sichtlich zufrieden. Über den auslösenden Hauptgrund der Anschaffung ist der Bürgermeister jedoch nicht glücklich. Mit der Abstufung der Hornisgrindestraße wurde der Gemeinde eine ordentliche Bau- und Unterhaltungslast übertragen. Wenn andere Gemeinden noch nicht an Schnee denken, müssen wir im Höhengebiet bereits enormen Winterdienst leisten. Keinenfalls ist die neue Grindenhütte der Auslöser. Die Hornisgrindestraße ist eine öffentliche Zufahrts-straße und muss deshalb unterhalten werden. Auf der Hornisgrinde sind u.a. die Bundeswehr, Vodafone, der Stromversorger mittels einer wichtigen Überland-Trafostation und viele weitere Nutzer ansässig, welche ihre Einrichtungen zu jeder Jahreszeit erreichen müssen.

Der neue Radlader mit Salzstreuer, Stapeleinrichtung und Standardschaufel wurde über die Fa. Kohrmann aus Bühl-Vimbuch beschafft. Die Gesamtkosten belaufen sich auf zusammen 125.000 €. Mit Mitteln aus dem Ausgleichstock in Höhe von 70.000 € wurde die Anschaffung durch das Land Baden-Württemberg unterstützt. 55.000 € der Anschaffungskosten und die laufende Unterhaltung muss die Gemeinde Seebach selbst tragen.

Die Mitarbeiter des Bauhofs freuten sich über ein weiteres Fahrzeug, das ihnen zur Unterstützung der täglich anfallenden Arbeit enorm helfen wird.

Auf dem Bild sieht man die Mitarbeiter des Bauhofs zusammen mit Bürgermeister Reinhard Schmälzle (rechts) und Andreas Seeber (links) von der Fa. Kohrmann bei der Übergabe des neuen Radladers im Bauhof Seebach.
Auf dem Bild sieht man die Mitarbeiter des Bauhofs zusammen mit Bürgermeister Reinhard Schmälzle (rechts) und Andreas Seeber (links) von der Fa. Kohrmann bei der Übergabe des neuen Radladers im Bauhof Seebach.
Seebach/Mummelsee Logo
Achertal
Gemeinde Seebach
Ruhesteinstraße 21
77889 Seebach
Tel.: 07842 9483-0
Fax: 07842 9483-99
E-Mail schreiben
Naturpark Schwarzwald